Search Suggestions
      Search Suggestions

          SAFLAX – Kräuter – Spanischer Majoran – 250 Samen – Thymus mastichina

          4,24 

          Enthält 7% Mehrwertsteuer
          Kostenloser Versand
          Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

          Exotische Würze für die mediterrane Küche

          Vorrätig

          Jetzt bis zu 30% sparen
          Staffelpreise
          (Für den selben Artikel)
          Ab 3 Stück
          5%
          Ab 5 Stück
          10%
          Ab 10 Stück
          15%
          Kombi-Rabatte
          (Für verschiedene Artikel)
          Ab 3 Artikel
          5%
          Ab 5 Artikel
          10%
          Ab 10 Artikel
          15%
          Verdoppeln Sie Ihren Rabatt, indem Sie Staffelpreise und Kombi-Rabatt miteinander kombinieren und bis zu 30% Gesamtrabatt erhalten!

          SAFLAX – Kräuter – Spanischer Majoran – 250 Samen – Thymus mastichina

          SKU 4055473175126 Category

          Beschreibung

          SAFLAX – Kräuter – Spanischer Majoran – Thymus mastichina – 250 Samen

          Exotische Würze für die mediterrane Küche



          Der auch Mastix-Thymian genannte, buschig wachsende Wilde Spanische Majoran beschert Ihnen auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten ein Erlebnis der besonderen Art, denn er verändert je nach Tageszeit und Wetter den Duft seines graugrünen Laubes, der in seiner Grundsubstanz aber immer krautig eukalyptusartig ist und an das typische Aroma von Majoran erinnert. Der immergrüne, stark verästelte Halbstrauch wird bis zu 40 cm hoch und entwickelt im Sommer nahezu kugelförmige Blütenstände mit zartrosafarbenen bis weißen Blüten. Auf der Iberischen Halbinsel ist der Wilde Spanische Majoran mit seiner süßen Eukalyptusnute als Würzkraut für Fleischspeisen, Eintöpfe und Saucen beliebt. Am kräftigsten ist das Aroma kurz vor Beginn der Blüte im Juni. Jetzt ist auch die richtige Zeit für eine Blatternte mit anschließender Trocknung.

          Naturstandort: Der Spanische Majoran wächst wild in den Bergen der Iberischen Halbinsel. In Spanien und Argentinien wird er auch in Kultur angebaut und als Würzmittel verwendet.

          Anzucht: Die Anzucht im Haus ist das ganze Jahr über möglich. Bereits die Samen verströmen leicht den Duft des Wilden Majoran. Verteilen Sie die Samen auf feuchtem Anzuchtsubstrat oder Kräutererde, drücken Sie sie etwas an und bedecken Sie sie nur ganz leicht mit dem Substrat. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit Klarsichtfolie ab, die Sie mit Löchern versehen. So ist die Erde vor Austrocknung geschützt. Alle zwei bis drei Tage sollten Sie die Folie für 2 Stunden entfernen. Das beugt einer Schimmelbildung auf der Anzuchterde vor. Stellen Sie das Anzuchtgefäß hell und warm bei 20 bis 25° Celsius. Halten Sie die Erdoberfläche feucht (z.B. mit einem Wassersprüher), aber nicht nass. Abhängig von der Anzuchttemperatur erscheinen die ersten Sämlinge nach zwei bis vier Wochen.

          Standort: Der Mastix-Thymian liebt sonnige bis vollsonnige Plätze.

          Pflege: Ihr Spanischer Majoran hat einen sehr mäßigen Wasserbedarf. Nur auf sehr trockenen Böden sollte im Sommer regelmäßig gegossen werden. Da er wenig Nährstoffe benötigt, ist eine Düngung nicht notwendig.

          Im Winter: Im Winter sollte die Pflanze weitgehend trocken stehen. Überwintern Sie den Majoran im ersten Jahr am besten im Topf an einem kühlen und hellen Platz. Ab dem zweiten Jahr kann er auch gut an einem etwas geschützten Standort mit einem Laub- oder Reisigschutz für den Winter ausgepflanzt werden. Im Frühling empfiehlt sich dann ein leichter Rückschnitt.

          Bonsaieignung: Nein



          Bildnachweise:

          Aufgrund technischer Begrenzungen werden Links als Text angegeben.

          17512-thymus-mastichina-K-VS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          17512-thymus-mastichina-K-RS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          17512-31-Ocimum-basilicum.jpg – Ximenex – CC-BY-SA-3.0 – creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0
          17512-33-Ocimum-basilicum.jpg – Xemenendura – CC-BY-SA-3.0 – creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0
          17512-34-Ocimum-basilicum.jpg – Xemenendura – CC-BY-SA-3.0 – creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0
          17512-35-Thymus-mastichina.jpg – David Perez – CC-BY-3.0 – creativecommons.org/licenses/by/3.0/
          – – –
          – – –
          – – –

          Marke

          Saflax