Search Suggestions
      Search Suggestions

          SAFLAX – Heilpflanzen – Baldrian – 200 Samen – Valeriana officinalis

          4,24 

          Enthält 7% Mehrwertsteuer
          Kostenloser Versand
          Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

          Die Kraft der Baldrianwurzel fürRuhe und einen erholsamen Schlaf

          Vorrätig

          Jetzt bis zu 30% sparen
          Staffelpreise
          (Für den selben Artikel)
          Ab 3 Stück
          5%
          Ab 5 Stück
          10%
          Ab 10 Stück
          15%
          Kombi-Rabatte
          (Für verschiedene Artikel)
          Ab 3 Artikel
          5%
          Ab 5 Artikel
          10%
          Ab 10 Artikel
          15%
          Verdoppeln Sie Ihren Rabatt, indem Sie Staffelpreise und Kombi-Rabatt miteinander kombinieren und bis zu 30% Gesamtrabatt erhalten!

          SAFLAX – Heilpflanzen – Baldrian – 200 Samen – Valeriana officinalis

          SKU 4055473152219 Category

          Beschreibung

          SAFLAX – Heilpflanzen – Baldrian – Valeriana officinalis – 200 Samen

          Die Kraft der Baldrianwurzel fürRuhe und einen erholsamen Schlaf



          Baldrian ist das altbewährte Heilkraut bei Nervosität, Schlafstörungen oder allgemeiner Unruhe.Im antiken Griechenland galt er als Allheilmittel, aber erst Ende des 18. Jahrhunderts wurden Mediziner auf die beruhigende und schlaffördernde Wirkung von Baldrian aufmerksam. Baldrian ist mehrjährig, wird bis 100 cm hoch und blüht von Juli bis September mit zahlreichen kleinen hellrosa bis weißen Blüten. Seine wertvollen Wurzeln gehen von einem kurzen, vertikalen, graubraunen Wurzelstock (Rhizom) aus, werden bis zu 20 Zentimeter lang und 2 bis 5 Millimeter dick. Wirkende Kräfte: Die Inhaltsstoffe greifen hemmend auf Botenstoffe im Zentralnervensystem ein und wirken dadurch beruhigend sowie einschlaf- und durchschlaffördernd. Baldriantee: 3 Gramm getrocknete und geraspelte Baldrianwurzel oder einen TL getrocknete Blätter mit 250 ml kochend heißem Wasser übergießen und den Tee 10 bis 20 Minuten ziehen zu lassen. In der Küche: Als Verwandter des Feldsalats ist das frische Frühlingsgrün des Baldrians eine gute Ergänzung in Wildkräutersalaten. Die Blüten sind gleichfalls genießbar.

          Naturstandort: Baldrian ist als Wildpflanze in Europa und den gemäßigten Zonen Asiens heimisch und wächst gerne auf feuchten und schattigen Standorten.

          Anzucht: Die beste Zeit, um Baldrian auszusäen sind die Monate März und April. Die Samen können dann direkt auf die Gartenbeete oder Kübel gestreut werden. Da Baldrian ein Lichtkeimer ist, sollten die Samen nur leicht in Kräuter- oder Anzuchterde gedrückt werden. Im Haus ist die Anzucht ganzjährig möglich. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit Klarsichtfolie ab, die Sie mit Löchern versehen. So ist die Erde vor Austrocknung geschützt. Alle zwei bis drei Tage sollten Sie die Folie für 2 Stunden entfernen. Das beugt einer Schimmelbildung auf der Anzuchterde vor. Stellen Sie das Anzuchtgefäß hell und warm bei 20 bis 25° Celsius. Halten Sie die Erdoberfläche feucht (z.B. mit einem Wassersprüher), aber nicht nass. Verwenden Sie bei der Direktsaat oder nach dem Pikieren (Umtopfen) etwas breitere Gefäße, da sich die Wurzeln der Pflanze eher in die Breite als in die Tiefe entwickeln.

          Standort: Baldrian mag Sonne oder Halbschatten und fast jedem Boden, bevorzugt aber feuchte und sumpfige Standorte.

          Pflege: Baldrian ist unkompliziert und benötigt keine besondere Pflege. Nur die Erde sollte immer leicht feucht sein. Erst im zweiten Jahr lohnt es sich, die Wurzeln für Tees und andere Zwecke zu entnehmen. Von Juli bis August können Sie die Blüten und im Oktober die Wurzeln ernten. Entfernen Sie die Wurzelfasern und legen Sie die etwas streng riechende Wurzel an einen kühlen, gut gelüfteten Platz für circa 3 Monate zum trocknen. Blüten werden immer getrocknet und zerfallen dann von selbst bei der Handhabung.

          Im Winter: Baldrian ist ohne besonderen Schutz frostbeständig.

          Bonsaieignung: Nein



          Bildnachweise:

          Aufgrund technischer Begrenzungen werden Links als Text angegeben.

          15221-valeriana-officinalis-K-VS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          15221-valeriana-officinalis-K-RS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          15221-17-Valeriana-officinalis.jpg – AnRo0002 – CC0 – creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/
          – – –
          – – –
          – – –
          – – –
          – – –
          – – –

          Marke

          Saflax