Search Suggestions
      Search Suggestions

          SAFLAX – Kräuter – Zitronengras – 50 Samen – Cymbopogon flexosus

          4,24 

          Enthält 7% Mehrwertsteuer
          Kostenloser Versand
          Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

          Der dDuft asiatischer Küche aus dem eigenen Garten

          Vorrätig

          Jetzt bis zu 30% sparen
          Staffelpreise
          (Für den selben Artikel)
          Ab 3 Stück
          5%
          Ab 5 Stück
          10%
          Ab 10 Stück
          15%
          Kombi-Rabatte
          (Für verschiedene Artikel)
          Ab 3 Artikel
          5%
          Ab 5 Artikel
          10%
          Ab 10 Artikel
          15%
          Verdoppeln Sie Ihren Rabatt, indem Sie Staffelpreise und Kombi-Rabatt miteinander kombinieren und bis zu 30% Gesamtrabatt erhalten!

          SAFLAX – Kräuter – Zitronengras – 50 Samen – Cymbopogon flexosus

          SKU 4055473175041 Category

          Beschreibung

          SAFLAX – Kräuter – Zitronengras – Cymbopogon flexosus – 50 Samen

          Der dDuft asiatischer Küche aus dem eigenen Garten



          Zitronengras hat seinen festen Platz in der asiatischen Küche und verleiht vielen Gerichten mit dem Zitronenduft seiner Laubblätter und seinem leicht pfeffrigen Aroma exotische Würze. Die Pflanze lässt sich gut im Topf oder Kübel halten und erreicht dort eine Wuchshöhe von bis zu 60 Zentimetern. Die grünen an Schilf erinnernden Pflanzenteile, vor allem die saftigen Halme und die verdickten Blattbasen können Sie frisch von Ihrer eigenen Pflanze in der Küche verwenden. Das im Handel erhältliche getrocknete Zitronengras weist nämlich nur ein schwaches Aroma auf. Klopfen Sie die Stiele immer etwas weich, bevor Sie sie beim Kochen hinzufügen, damit sich die ätherischen Öle gut lösen können. Die hartfaserigen Blätter selbst werden nicht mitgegessen, sondern nach dem Kochen entfernt. Zitronengras ist in der asiatischen Küche vor allem in der Kombination mit Kokosmilch bei Gerichten mit Hühnerfleisch und Meeresfrüchten beliebt und verleiht ihnen ein abgerundetes Aroma. Es eignet sich aber auch sehr gut zum Aromatisieren von Tee.

          Naturstandort: Ostindisches Zitronengras (C. flexuosus) wächst wild und in Kultur in Sri Lanka, Indien, Burma und Thailand.

          Anzucht: Die Anzucht im Haus ist das ganze Jahr über möglich. Verteilen Sie die Samen auf feuchtem Anzuchtsubstrat oder Kräutererde, drücken Sie sie etwas an und bedecken Sie sie nur ganz leicht mit dem Substrat. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit Klarsichtfolie ab, die Sie mit Löchern versehen. So ist die Erde vor Austrocknung geschützt. Alle zwei bis drei Tage sollten Sie die Folie für 2 Stunden entfernen. Das beugt einer Schimmelbildung auf der Anzuchterde vor. Stellen Sie das Anzuchtgefäß hell und warm bei 20 bis 25° Celsius. Halten Sie die Erdoberfläche feucht (z.B. mit einem Wassersprüher), aber nicht nass. Abhängig von der Anzuchttemperatur erscheinen die ersten Sämlinge nach zwei bis vier Wochen.

          Standort: Zitronengras bevorzugt einen sonnigen Standort. Im Sommer kann die Pflanze wind- und regengeschützt auch gut im Freien stehen.

          Pflege: Halten Sie die Erde stets feucht, aber vermeiden Sie Staunässe (zum Beispiel durch Restwasser im Untersetzer). Während der jährlichen Wachstumsphase kann im Abstand von drei bis vier Wochen dem Wasser auch flüssiger Kräuterdünger zugegeben werden. Durch Teilung können Sie Ihr Zitronengras ab dem zweiten Jahr auch weiter vermehren oder lieben Freunden schenken.

          Im Winter: Zitronengras ist nicht winterhart und wird am besten im Herbst ins Haus geholt, wo man ihm für die Winterruhe einen hellen und etwas kühleren Standort zuweist.

          Bonsaieignung: Nein



          Bildnachweise:

          Aufgrund technischer Begrenzungen werden Links als Text angegeben.

          17504-cymbopogon-flexosus-K-VS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          17504-cymbopogon-flexosus-K-RS-A.jpg – Frank Laue – © Saflax – saflax.de/copyright
          17504-32-Cymbopogon-flexosus.jpg – Raffi Kojian – CC-BY-SA-3.0 – creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0
          17504-34-Cymbopogon-flexosus.jpg – Vaikoovery – CC-BY-3.0 – creativecommons.org/licenses/by/3.0/
          17504-31-Cymbopogon-flexosus.jpg – Obsidian Soul – CC-BY-SA-3.0 – creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0
          – – –
          – – –
          – – –
          – – –

          Marke

          Saflax